KONTAKT            LANGUAGES


„Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).

GOLD'N ART: IHR OBERFLÄCHENVEREDLER

 

Als Spezialist in der Vergoldung für die Industrie und Privatpersonen, vefügen wir über das Know-How nahezu jeden Goldwunsch (Beschichtung) zu erfüllen.

 

Für Sie beschichten (vergolden, verchromen uvm.) wir Übrgrößen, Fahrzeuge, Einzelstücke, Schmuck. Serien, iPhones, Prototypen, Armaturen, Möbel, Felgen uvm.

 

Wir schaffen Ihr Unikat mit 24 Karat!

 

Vom Einzelstück über Serien bis zu Übegrößen.

 

Gold ist etwas für Individualisten, die das Extravagante lieben.
Wir schaffen auch aus Ihrem „normalen“ Alltagsgegenstand ein Unikat!
Egal, ob Sie Ihr Fahrzeug, Ihr Produkt, Ihr iPhone, das Emblem Ihres Fußballvereins, Ihren Wasserhahn oder einen Bilderrahmen vergolden lassen möchten.

 

Ihren Freunden, Mitmenschen und Kunden wird es ein „Wow“ entlocken, wenn Sie ihnen Ihren vergoldeten Autoschlüssel oder den vergoldeten Füller mit Ihrem eingravierten Namenszug zeigen. Und oft sind es die kleinen, fast unscheinbaren Accessoires, die Sie von anderen Menschen unterscheiden.

 

 

BLOG

Hier finden Sie News aus allen Bereichen!

Do

15

Nov

2012

Gold'n art in der Vogue 12/12

iPhone vergolden bei Gold'n art
Gold'n art in der Vogue, Ausgabe: 12/2012 Dezember

Klein aber fein, so wird Gold'n art in der Vogue sein.

 

In dem Zusatzheft "Vogue Geflüster - Lieblingsadressen" findet man auf Seite 26 die Geheimtipps für Wiesbaden und dort sind wir "Gold'n art" unter anderem auch dabei!

 

Vielen Dank für diesen tollen Beitrag!

0 Kommentare

Do

31

Mai

2012

Dom in Riga

Vorzustand: Kupferfiguren aus Riga vergolden
VORZUSTAND 600 Jahre alte Windfahne auf dem Dom in Riga

In Kooperation mit RE&RE aus Riga in Lettland, vergolden wir die ca. 600 Jahre alten Kupferfiguren vom Dom in Riga.

 

Die Figuren wurden vor ca. 600 Jahren Feuervergoldet und erhielten dadurch eine gleichmäßig goldene und besonders robuste Fläche. Jedoch ist diese Technik in der heutigen Zeit kaum noch auffindbar, der Grund dafür liegt ganz allein in der nicht gegebenen Wirtschaftlichkeit.

 

Aber auch bzw. vorallem bei 600 Jahre alten Kupferfiguren möchte man nicht auf eine gleichmäßig goldene Fläche, ohne Blattgold "Anschläge", verzichten. Somit kam für dieses restauratorische Vorhaben nur eine elektro-chemische (galvanische) Vergoldung in Frage. Die Schwierigkeit hier liegt jedoch in der Größe dieser Figuren, da die meisten Galvanikbetriebe solche Größen nicht abdecken - wir schon!

 

Webcam-Link: http://95.130.32.18/cgi-bin/guestimage.html

RE&RE-Link:http://www.rere.lv/

 

 

Teilen

0 Kommentare

Di

15

Mai

2012

Auf der First Lady in Mainz bei Köbig

Gold-Buffet: Vergoldete Früchte und mehr
Unser Gold-Buffet: Vergoldete Speisen, Früchte und Sekt mit 24 Karat Gold

Am 05.05. veranstaltete J. N. Köbig in Mainz ein unvergessliches Event für ca. 500 Damen aus dem Rhein-Main-Gebiet.

 

Für die Damen gab es unter anderem eine exklusive Modepräsentation mit der international anerkannten Modedesignerin Anja Gockel, verschiedene Kosmetik- und Verwöhnangebote sowie Schmuck, Mode, Wohnaccessoires, Künstler, Vorträge und auch etwas von Gold'n art zu sehen.

 

Als kleines Highlight durften sich die Damen an von uns vergoldeten Speisen, Früchten sowie Getränken erfreuen und verköstigen.

 

Vielen Dank für dieses tolle Event!

 

Teilen

0 Kommentare

Do

03

Mai

2012

Gold'n art in Paris - LE CERCLE DES NOUVEAUX ARTISANS

Vom 12. bis 22. April wurde in Paris ein Kunstobjekt präsentiert und versteigert, welches Amélie Riech entworfen und wir verwirklicht haben.

 

 

Dieses Projekt hat wieder einmal gezeigt, wie wichtig eine gute Kommunikation zwischen Designer und Handwerker ist. Gerade bei der Auswahl der Materialien ist es immer wieder eine Herausforderung die künstlerischen Ideen ohne Einschränkungen in die Realität umzusetzen.

 

 



Teilen

Umsetzung eines Lichtobjekts mit Designerin Amélie Riech (uncommon matters).

 

Arbeiten: Vergoldung, Versilberung, Beratung und Planung!

 

Ausstellung: LE CERCLE DES NOUVEAUX ARTISANS

Thema: mémoire vive

Datum: 12. bis 22. April

Ort: 16 Place, Vendôme, 75001 Paris

 

Das Lichtobjekt wird auf dieser Veranstaltung präsentiert und versteigert.

 

Homepage uncommon matters: uncommonmatters.com

Homepage Amélie Riech: amelieriech.com/

0 Kommentare

„Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“).